Süsskartoffelsuppe mit Croutons

Wer keinen Kürbis oder einfach eine Abwechslung mag und sich nach einem erfrischenden Spaziergang im herbstlich bunten Wald wieder aufwärmen möchte, ohne viel Zeit in der Küche zu verbringen - für den eignet sich diese leckere Suppenvariante.


für 3-4 Personen - 25 Minuten


3 mittelgroße Süsskartoffeln - 1 mittelgroße Butterrübe - 1 Karotte - 1/5 Blumenkohl - 1 großes Stück Ingwer - etwas Öl - 100ml Kokosmilch - 1-1,5l Gemüsebrühe - etwas Meersalz (und evtl. Chiliflocken - HIT) - 4-5 Scheiben Brot nach Wahl - etwas Balsamicocreme (HIT)


Das Gemüse schälen, waschen und in mundgroße Stückchen schneiden. 1-1,5l Gemüsebrühe vorbereiten (frisch nach Rezept, Pulver oder Paste aus dem Kühlschrank/Kühltruhe). Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das geschnittene Gemüse darin kurz andünsten. Mit Kokosmilch ablöschen und der Gemüsebrühe auffüllen, bis das Gemüse vollständig bedeckt ist. Mit Meersalz und nach Geschmack/Verträglichkeit etwas Chiliflocken würzen. Ca. 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Anschließend mit dem Pürierstab cremig pürieren.


Währenddessen 4-5 Scheiben Brot nach Wahl (Dinkel oder glutenfrei) in rechteckige Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Öl ca. 12 Minuten knusprig braten. Hierzu eignet sich gut altes Brot. Übrige Stückchen können abends als Snack gegessen werden.


Die fertige Suppe mit den knusprigen Brotstückchen und etwas Basilikumcreme servieren.





10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen