Wildreis-Spargel-Risotto zum Hineinlegen oder: Das leckerste Risotto der Welt!

Aktualisiert: 1. Juni 2020

3 Personen - 35 Minuten - vegan, glutenfree, laktosefrei, histaminarm


150g Vollkornreis - 50g Wildreis - 200g Mandeldrink - 200g Kokosdrink - 1 Messerspitze Zimt - 6 EL (1/2 Dose) Kokosmilch - 400g grüner Spargel - 1/2 rote Paprika - (1/3 Fenchelknolle) Meersalz und etwas Chilipulver - 150g Rucola - 1 EL Olivenöl - 40g Pinienkerne - 2 EL Sonnenblumenkerne - 1 EL Kokoschips


Den Reis in einen Topf geben und mit den Milchdrinks, Zimt und 3 EL Kokosmilch 25-30 Minuten köcheln lassen.


Währenddessen die Enden des Spargels abschneiden und ihn in Stücke schneiden. Paprika (und evtl. Fenchelknolle) waschen, halbieren, entkernen und auch in Stücke schneiden. Rucola waschen, die Enden abschneiden und bereitstellen. Spargel und Paprika in 1 EL Olivenöl anbraten, dabei mit Salz und etwas Chilipulver würzen und mit 3 EL Kokosmilch kurz einköcheln lassen. Pinien- und Sonnenblumenkerne mit den Kokoschips in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten und stehen lassen.


Abschließend den Rucola unter den Spargel und die Paprika heben. Mit dem Reis servieren und den Kernen bestreuen. Genießen!










Ihr Lieben

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen